22.05.07 11:15

Fonds im Vergleich

Von: Fritz Bauer


Spieglein, Spieglein an der Wand...

wer ist der beste Fonds im ganzen Land?

 

Bei rd. 10.000 - allein in Österreich zugelassenen - Fonds ist das eine berechtigte Frage!

Zum Glück gibt es einige „Merkmale“, die die Unterschiede deutlich machen:

Ratingagenturen vergeben

• Sterne (ähnlich den Hotel - Bewertungen)

• Buchstaben - AAA = Tripel A ist die beste Bewertung oder

• Kombinationen aus Buchstaben und Ziffern, z. B. AA2…

Vorauszuschicken ist, dass sich alle angegebenen Werte und Bewertungen auf die Vergangenheit beziehen. Es kann daher durchaus sein, dass z. B. ein Fonds mit 5 Sternen weniger Ertrag bringt als ein Fonds ohne Sterne.

Geht man auf Sicherheit und Ertrag, so leisten diese Bewertungen doch eine gute Hilfestellung - von Land zu Land und von Branche zu Branche gibt es aber Unterschiede.

Eine besondere Bewertungsvariante ist die Sharpe-Ratio; benannt nach William F. Sharpe, der in den 70er Jahren für diese Bewertung den Nobelpreis erhielt.

Er zog einfach die risikolose Verzinsung (Sparbücher) von der Performance eines Fonds ab. Diese Ziffer (Nettoertragszahl) wird durch das eingegangene Risiko (Fonds sind in einem Topf gesammelte Aktien und/oder Anleihen) dividiert. Das Ergebnis, also die Sharpe-Ratio, stellt somit eine risikoadjustierte Kennzahl bzw. Rendite dar, die einen respektablen Vergleich bietet und somit viel über die Fondsqualität aussagt.

Je höher die Sharpe-Ratio ist, umso ertragreicher ist der Fonds. Auf diese Art kann auch ein Aktienfonds mit einem Anleihen- oder Geldmarktfonds verglichen werden. Ein „Schwachpunkt“ dieser Bewertungsmethode ist dann gegeben, wenn die Performancekennzahlen im negativen Bereich liegen. Eine Studie hat aber ergeben, dass mehr als 2/3 aller Fonds in einem Vergleichszeitraum von 10 Jahren eine positive Sharpe-Ratio aufweisen. … und Fonds (vor allem im Aktienbereich) sollte man auf eine Dauer von 10 Veranlagungsjahren sehen.

Wir bieten Ihnen diese Vergleiche an bzw. können diese Vergleiche für Sie erstellen. Nennen Sie uns Ihre Fonds (am besten mit der ISIN-Nummer) und wir übermitteln Ihnen diese Vergleiche bzw. auch die Zusammensetzung der Fonds.

Es zahlt sich aus ein PartnerIn der Bauer-Consulting zu sein.

 




NEWS:

01.02.17 16:24

Steuerfreie Erträge

 

Der Kreditmakler verhilft Ihnen dazu...


Kat: Finanzierungsberatung Finanzierungsberatung
23.01.17 14:39

Wachstumsmotor Crowd Investing

 

WinWin-Investition in den österreichischen Mittelstand


Kat: Unternehmensberatung, Vermögensberatung UnternehmensberatungVermögensberatung
23.01.17 14:37

Pensionsrechner VARIAS

 

Berechnen Sie Ihre Zukunft...


Kat: Vermögensberatung Vermögensberatung